BUCHVORSTELLUNG: HEINRICH VOGELER – LEBENSSTATIONEN

Vorstellung eines biografischen Buchprojektes mit dem Herausgeber Siegfried Bresler
Freitag, 24. Februar 2017, 19.00 Uhr, Haus im Schluh, Worpswede.
Gemeinsame Veranstaltung des Freundeskreises Haus im Schluh e.V. und der Heinrich-Vogeler-
Gesellschaft Verein Barkenhoff Worpswede e.V.

Worpswede – das Künstlerdorf am Weyerberg hat Heinrich Vogelers Leben begleitet und geprägt. Und noch heute ist Vogelers Barkenhoff eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Orts. Diese enge Beziehung lässt mitunter vergessen, dass Vogeler zahlreiche spannende Lebensstationen hatte, die ihn als Künstler und Menschen prägten. Siegfried Bresler zeigt wichtige Stationen Vogelers auf und lässt vor allem den Künstler sprechen. Fotografien von damals und heute bebildern die Auszüge aus Vogelers Erinnerungen, Briefen und Schriften und zeichnen Vogelers Lebensweg nach.

Siegfried Bresler, 1957 in Bremen (Westfalen) geboren, war schon zu Studienzeiten von Heinrich
Vogeler fasziniert und hat sich seit vielen Jahren intensiv mit dessen Leben beschäftigt. Über seine Forschungsergebnisse hat er inzwischen zahlreiche Publikationen veröffentlicht und Ausstellungen unterstützt. Zuletzt ist er auf den Spuren von Vogeler durch Europa gereist.

Siegfried Bresler
Heinrich Vogeler – Lebensstationen
Carl Schünemann Verlag Bremen, 128 Seiten,
ISBN-13: 9783960470168, ISBN-10: 3960470169
EUR 14,90, erscheint voraussichtlich 1. April 2017